courtesy

08/05/2020 - 10/05/2020, All Day

Kapuzinerkloster 
Wesemlin LUZERN 

Spirituelles Schreiben 
Wortsuche für das Unsagbare 

Indem wir Worte für das Unsagbare suchen, können wir spirituellen Erfahrungen einen Sinn verleihen. Vielleicht gelingt es uns so sogar, eine Ahnung von dem zu erhaschen, was ennet der Grenze zwischen Endlichkeit und Unendlichkeit liegt: Gefilde, die seit jeher den Stoff für Dichter und Poetinnen bilden. Die Stille in den Klostermauern, die Natur in der Umgebung sowie spirituelle und poetische Impulse werden uns helfen, beobachtend, gehend und schreibend unseren göttlichen Kern zu umkreisen.

Termine
Fr 8. – So 10. Mai 2020 (Fr 18.00 –  So 16. 00 Uhr)
Aus der Schöpfung schöpfen – die heilige
goldene Belehrung in der Natur (Robert Walser):
Den Pflanzen zuhören, nach dem Wind haschen
und das Erlauschte in Worte fassen.

Fr 20. – So 22. Nov. 2020 (Fr 18.00 –  So 16. 00 Uhr)
SchreibenGehen – sich selbst im Aussen begegnen:
Im Pilgergang und Mönchsschritt gehmeditierend
unterwegs sein und das Ergangene festhalten.

Flyer: Spirituelles Schreiben 2020