courtesy

Füge niemandem Schaden zu. Sei mitfühlend.

Und äussere dich nicht hinter dem Rücken über andere –  und sei es nur eine harmlos scheinende Bemerkung! Die Worte, die deinen Mund verlassen, verschwinden nicht, sondern sind für immer im endlosen Raum aufbewahrt und werden zu gegebener Zeit zu uns zurückkehren. Aus: Elif Shafak, Die vierzig Geheimnisse der Liebe; nach Sufismus

 

Bewahre deine Zunge vor Bösem, deine Lippen vor falschen Worten. Weiche dem Bösen aus und handle gut, suche Frieden und jage ihm nach. vgl. Ps 34,13

 

Flyer: Fastenzeit, Karwoche&Ostern