courtesy

Mystiker beurteilen andere Menschen nicht danach,

wie sie aussehen oder wer sie sind. Wenn ein Mystiker einen anderen Menschen betrachtet, hält er beide Augen geschlossen und öffnet ein drittes Auge – das Auge, das in das innere Reich eines Menschen blickt. Aus: Elif Shafak, Die vierzig Geheimnisse der Liebe; nach Sufismus

 

Gott sagte zu Samuel: »Lass dich nicht davon beeindrucken, dass er gross und stattlich ist. Ich urteile anders als die Menschen. Ein Mensch sieht, was in die Augen fällt; ich aber sehe ins Herz.« vgl. 1 Sam 16,7

 

Flyer: Fastenzeit, Karwoche & Ostern