courtesy
Jung und Alt helfen im Gemeinschaftsgarten mit. (Foto: Elija Lang)

Seit April 2016 wird die Hälfte des herkömmlichen Nutzgartens des Kloster als Gemeinschaftsgarten betrieben.
Der Garten soll als Treffpunkt für Quartierbewohner dienen, eine ökologische Gemüseproduktion ermöglichen und eine nachhaltige Freizeitbeschäftigung fördern.
15-18 Haushalte (Familien und Einzelpersonen) bewirtschaften gemeinsam die Hälfte des bestehenden Nutzgartens des Kapuzinerklosters.

Wir Kapuziner sehen den Gemeinschaftsgarten als eine wertvolle Bereicherung im Rahmen des Projektes  „Oase-W“, wenn Familien und Einzelpersonen im Klostergarten gärtnern und sich zu Hause fühlen.
Die Form des Gemeinschaftsgartens entspricht unserer franziskanischen Spiritualität, den Reichtum, der uns letztlich nur geliehen ist, miteinander zu teilen. Deshalb stellen wir Garten, Werkzeuge und Wasser gratis zur Verfügung.

Wir sind dankbar, dass diese herausfordernde Form des Gemeinschaftsgartens so gut funktioniert und wünschen uns, dass diese Form längerfristig bestehen bleibt und wachsen kann.

Impressionen und Ziele des Kapuzinergartens

 

Interessierte melden sich bei:

Lukas Bäurle
E-Mail

Br. Paul Mathis
E-Mail

 

 

Gartentage im Kapuzinergarten
Pflegen, pflanzen, jäten, säubern…
Gemeinsam einen Tag lang oder auch nur ein paar Stunden im Klostergarten mitarbeiten.

Der Kapuzinergarten wird auch dank der Mithilfe von Freiwilligen gepflegt und gestaltet.
Beim Gartentag bereiten wir gemeinsam (auch mit Kindern) den Garten für den Winter, beziehungsweise für den kommenden Frühling vor.

Am Gartentag hast du Gelegenheit, an einem gemeinsamen Werk mitzugestalten, mit Menschen aus dem Wesemlin-Quartier ins Gespräch zu kommen, die Natur in verschiedenen Jahreszeiten zu erleben, dich am Ergebnis und an der Gemeinschaft zu freuen.

Bei Kaffee, Tee und Gebäck oder beim gemeinsamen Suppen-Zmittag lässt es sich gut lachen und wenn nötig jammern, neue Menschen kennen lernen und mit Kapuzinerbrüdern in Kontakt kommen.

Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

 

Samstag, 5. März 2022 (jeweils 1. Samstag im März)
jeweils 08.30 – 16.00 Uhr

Samstag, 12. November 2022 (jeweils 2. Samstag im November)
jeweils 08.30 – 16.00 Uhr

Interessierte melden sich bei Br. Paul Mathis – E-Mail

Impressionen vom Gartentag, 7. März 2020

Impressionen vom Gartentag, 9. November 2019

Lukas und Jonas sind die perfekten Feuermacher
Lukas und Jonas sind die perfekten Feuermacher