courtesy

Wie können wir auf Gottes Stimme hören? Wie können wir sicher sein, dass es wirklich Gottes Stimme ist? Solche Fragen beschäftigen Christinnen und Christen heute genauso wie Menschen in biblischer Zeit. In der Bibel offenbart sich Gott den Menschen auf unterschiedliche Weise. Eine Möglichkeit sind Träume. Nachts im Schlaf ruhen die Gedanken und Gefühle. Dann sind unsere inneren Sinne offen für Eindrücke, die tagsüber untergehen.
Aber lassen Träume uns Gottes Stimme hören? – Die Auseinandersetzung mit biblischen Texten kann diese Frage nicht abschliessend beantworten. Denn auch in der Bibel bleibt sie offen. Aber indem wir uns mit biblischen Träumen auseinander setzen, reihen wir uns ein in die Gemeinschaft der Suchenden und Horchenden und kommen vielleicht uns selbst mehr auf die Spur.

Flyer: Glaubensvertiefung Aug./ Sept. 2018
Thema: Träume in der Bibel

Leitung
Sr. Barbara Haefele, Br. Josef Hollenstein