courtesy

In der Klosterkirche, die tagsüber nach wie vor geöffnet ist, brennt eine Kerze, ein Hoffnungslicht.

Wir wollen damit in dieser bewegten Zeit ein Zeichen der Hoffnung setzten. Wir legen auch kurze Texte „Lichtblicke“ auf, die wir mit den Kirchenbesucher*Innen teilen. Es sind Texte, die uns Brüdern und den Frauen und Männern des Klosternahen Wohnens auf dem Lebensweg immer wieder Hoffnung gemacht oder durch eine schwere Zeit getragen haben.

– Die Texte werden unter Aktuelles als „Lichtblicke“ regelmässig veröffentlicht
– und an den Sonntagen jeweils auch Gedanken zum Sonntagsevangelium. 

Text 3_Lichtblicke