courtesy

Die Suppenstube des Klosters Wesemlin ist ein Zeichen der Solidarität der Kapuziner mit den ,,Armen“. Im Geiste des Franz von Assisi versuchen wir als Brüder vor Gott mit den Armen zu leben. Diese Kurzformel des Kapuzinerlebens bringt die Solidarität mit den Armen auf den Punkt.
In der Suppenstube des Klosters Wesemlin erhalten die Gäste eine warme Stube, eine gute, gesunde Mahlzeit und sowie Ansprechpartner(innen)
Ein wichtiger Lieferant der Lebensmittel, die für die Suppenstube gekocht werden, ist die Luzerner Tafel, Teil der Schweizer Tafel (http://schweizertafel.ch/)
Im vergangenen Jahr wurden ca. 3000 Mittag- und Abendessen in der Suppenstube serviert. Dabei durften wir auf viele helfende Hände vom „Klosternahen Wohnen“ und unseren Mitarbeitenden zählen.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag
Mittagessen: 12.15 Uhr
Abendessen: 18.30 Uhr

Sonntag, Montag und an Feiertagen ist die Suppenstube geschlossen!